Akteure

Witterung und Bewuchs durch Bäume und Sträucher bedrohen dieses Denkmal zunehmend. Um einem weiteren Zerfall ein Ende zu setzen haben der Historische Verein Weinsbergerwald (HVB) und der Tourismusverein Bärnkopf (TB) eine gemeinsame Aktion zum Erhalt des Turmes initiiert. In Zusammenarbeit mit dem Habsburg-Lothringen’schen Gut Persenbeug sollen Maßnahmen zur Sicherung des Bruchsteinmauerwerks nach alten handwerklichen Methoden gesetzt werden.

Projektträger sind der Tourismusverein Bärnkopf (TVB) und der Historische Verein Weinsbergerwald (HVW).

Das Kernteam besteht aus Thomas Kühtreiber (HVW), Michaela Haider (TB), Gerald Fragner (HVW), Tanja Wesely (TB), Günter Kytka, (TB), Karl Grudl (TB), Nadine Fragner (HVW) und Erwin van Dijk (HVW).

Verantwortlich für die historisch richtige Ausführung der Maßnahmen sind Mag. Dr. Thomas Kühtreiber (Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit, Krems/HVW), Erwin van Dijk (HVW) und ­Gerald Fragner (HVW) in Zusammenarbeit mit Spezialisten auf dem Gebiet der Burgensanierung und nach Absprache mit dem Besitzer – dem Habsburg Lothringen’schen Gut Persenbeug.